Silbermöwe  -  Cafè - Lounge & Strandkabarett

Deine Auszeit am Meer

Diese Seite wird noch erstellt.

Wir erstellen gerade Inhalte für diese Seite. Um unseren eigenen hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden benötigen wir hierfür noch etwas Zeit.

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!

________________________________________________________________________________________________________________

Kabarett - eine andere Sicht auf`s Leben

Ist unsere Realität nur eine Simulation? Diese Frage ist nicht neu, sondern beschäftigt die Menschheit bereits seit Jahrzehnten.

Aber an der Frage könnte mehr dran sein als bloß ein verdammt gutes Drehbuch. So viel sogar, dass sich Wissenschaftler einen Großteil ihrer Karriere mit der Frage beschäftigen. Einer von ihnen ist der Physiker Melvin M. Vopson. Er forscht an einer Methode,  um endgültig zu beweisen, ob unsere Realität nur ein Computerprogramm ist.

Wieso ist es möglich, dass ausgerechnet unser Universum - es kann durchaus mehrere geben - exakt die richtigen Voraussetzungen enthält, so dass unser Leben auf diesem Planeten genau so möglich ist, wie wir es erleben? Unsere Existenz muss kein reines Zahlenspiel sein. Möglich wäre auch, dass im Hintergrund jemand die ganze Zeit über die richtigen Weichen gestellt hat. Eine andere Theorie zur Erklärung physikalischer Phänomene ist die Quantenmechanik. Sie beschäftigt sich mit dem Verhalten von Materie auf kleinster Ebene, sogenannten Quanten. Vopson sieht hier eine Ähnlichkeit zur virtuellen Realität, in der Dinge nur dann passieren, wenn ein Nutzer oder Programmierer die Simulation verwendet.


Wie dem auch sei, Physiker beschäftigen sich mit einer hoch theologischen Frage:  Wie ist unser Universum - und mit ihr unsere Erde - entstanden. Theologie trifft Wissenschaft.

Der niederrheinische Glaubenssatz "von nix kütt nix"  kann den Punkt der Urexplosion, den Urknall, beschreiben, wo physikalisch betrachtet ein Teilchen von einem Micromillimeter sich explosionsartig ausbreitete und sich in extremer Geschwindigkeit zum Universum entwickelte. Entstehung der Sterne folgten und das Universum breitete sich bis heute kontinuierlich aus.  Soweit das Verständnis zu einer physikalischen und sehr oberflächlichen Betrachtung eines physikalischen Laien. Aber eines glaube ich verstanden zu haben: Woher kommt der Micromillimeter Materie, der den Urknall erzeugte?  An dieser Frage bleibt bislang die Quantenphysik stehen. Darauf eine Antwort zu finden ist Sache der Theologie oder des rheinischen Karnevals. Helau und Alaaf !



E-Mail
Anruf
Karte
Infos